Wahlprogramm 2024: Zusammenleben, Bildung und Gesundheit

Veröffentlicht am 03.04.2024 in Programmatisches

Zusammenleben

Das Miteinander der Generationen gestalten

Für das Zusammenleben in der Stadt ist eine lebendige Gemeinschaft eine Grundvoraussetzung. Dies erfordert eine gute soziale Infrastruktur. Alle Generationen sollen sich in Schifferstadt wohlfühlen.

 

Deshalb wollen wir im Bereich Zusammenleben, Bildung und Gesundheit ...
  • eine umfassende Kita-Betreuung stärken, um den Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen.

  • den Kita-Ausbau – vor allem im Hinblick auf ein neues Baugebiet – auch im Norden vorantreiben, um als Zuzugsgemeinde attraktiv zu bleiben.
  • die Grundschulen baulich so ausstatten, dass sie dauerhaft die pädagogischen Herausforderungen annehmen können.
  • alle Fördermittel für digitalen Unterricht ausschöpfen, um allen Schülerinnen und Schülern den Zugang zu digitalem Unterricht zu ermöglichen.
  • Schulsozialarbeit und Ganztagsbetreuung an den Grundschulen ausbauen, um jedem Kind die beste persönliche Entwicklung zu bieten.
  • frisches und gesundes Mittagessen zu bezahlbaren Preisen in den Grundschulen anbieten.
  • die Umsetzung der Kinderrechtskonvention auf kommunaler Ebene unterstützen und gezielt Initiativen zur Steigerung der Kinderfreundlichkeit fördern.
  • den Jugendtreff zukunftsfähiger gestalten und insbesondere bei konkreten Projekten von generationenübergreifendem Lernen unterstützen.
  • Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche – vor allem auch in den Ferienzeiten – ausbauen.
  • Bildungseinrichtungen wie Stadtbücherei, Volkshochschule und Musikschule unterstützen.
  • eine Stelle für die kommunale Altenplanung einrichten.

  • den Ausbau der Tagespflege vor Ort stärken und die Position einer oder eines Gesundheits- und Pflegebeauftragten schaffen.
  • eine kommunale Gesundheitskonferenz zur Entwicklung kommunaler Ziele für die Bereiche der Gesundheitsförderung, Prävention, medizinischen Versorgung sowie der Pflege initiieren.
  • auf Grundlage des Gleichbehandlungsgesetztes die Stelle einer oder eines ehrenamtlichen Antidiskriminierungsbeauftragten einrichten.
  • das Bündnis für Demokratie und Toleranz ausdrücklich unterstützen, um das Recht auf ein selbstbestimmtes, friedliches und freies Leben zu stärken sowie Demokratie, Gewaltfreiheit und freiwilliges Engagement zu schützen.
  • Chancengleichheit und Akzeptanz schützen, aber auch den Willen zur Integration und die Anerkennung unserer Grundwerte einfordern.
  • Gemeinschaftsprojekte wie Nachbarschaftshilfe, Team 31 oder Nahversorgungsanbieter gezielt fördern.
  • einen von der Stadtverwaltung organisierten Weihnachtsmarkt ins Leben rufen.
           WIR für SchifferstadSozial. Progressiv. Dynamisch.
 

SPD - Wir für Schifferstadt

Kalender

Alle Termine öffnen.

25.05.2024 - 09.06.2024 Informationsstände zur Wahl
Wollen Sie das Programm der Schifferstadter SPD für die Jahre 2024 bis 2029 kennenlernen? Wollen Sie unsere S …

09.06.2024, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunalwahl und Europawahl 2024

Aktuelle Artikel

Übersicht

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online