Wahl zum Stadtrat. Warum die SPD zuversichtlich bleibt.

Veröffentlicht am 12.06.2024 in Aktuell

2024 Stadtratswahl

Natürlich sind wir ein wenig enttäuscht, obwohl wir einen Prozentpunkt hinzugewonnen haben. Natürlich haben wir uns bei der Wahl zum Stadtrat ein oder zwei Sitze mehr erhofft. Natürlich sind wir entsetzt, dass diejenigen, die bei der Wahl die zweithöchsten Zuwächse verzeichnen in den vergangenen Jahren die Ratssitzungen oft geschwänzt, in den Ausschüssen fast nie mitgearbeitet und sogar Haushaltsberatungen versäumt haben, damit sie keine Haushaltsrede halten müssen. Die angebliche Alternative hat sich nicht einmal die Mühe gemacht, ein Programm für die Ratsarbeit aufzustellen. Die Wählerinnen und Wähler wissen also gar nicht, ob und wie ihre gewählte Partei im Stadtrat mitarbeiten will. Es scheint, als seien manche Wählerinnen und Wähler an der Politik und der Entwicklung ihrer Heimatstadt wenig interessiert.

Aber müssen wir deshalb den Mut verlieren?

Einerseits ja, weil wir von der SPD es nicht geschafft haben, mit unseren Zielen für Schifferstadt die „große Politik“ zu überlagern. Andererseits nein, weil es viele Parteien und Gruppierungen im Rat gibt, die sich mit der SPD für unsere Stadt einsetzen. Ehrenamtlich. Konsequent. Tag für Tag. Jahr für Jahr.

Wir haben uns vorgenommen, unsere Ziele in praktische Politik umzusetzen. Natürlich wird es im Rat unterschiedliche Meinungen geben. Natürlich wird am Ende eine Mehrheit entscheiden. Aber davon lebt unsere Demokratie: Um den richtigen Weg ringen und die getroffene Entscheidung auch konsequent umsetzen.
Unser Motto für die nächsten Jahre bleibt: SPD - WIR FÜR SCHIFFERSTADT.

 

Unsere Bundestagsabgeordnete

SPD - Wir für Schifferstadt

Kalender

Alle Termine öffnen.

05.09.2024, 18:30 Uhr - 22:00 Uhr 2. Stadtratssitzung
Die Tagesordnung wird rechtzeitig im Ratsinformationssystem der Stadt veröffentlicht Link zur Webseite: …

Aktuelle Artikel

Übersicht

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Downloads

Flyer

Geschichte