Stellungnahme der SPD zum Bürgerbegehren

Veranstaltungen

Die SPD-Fraktion unterstützt, wie von Anbeginn der Überlegungen, die 

Sanierung des Anwesens zum Ochsen zu einer sozialen Begegnungsstätte.

Diese soll vielseitig nutzbar sein, als Mensa, für Konzerte, Veranstaltungen,

Begegnungsstätte für jung und alt und vieles mehr.

 

Bereits beim Kauf 1999 war eine Begegnungsstätte geplant und wurde daher

mit einem Landeszuschuss aus der Städtebauförderung mit 311.000,00 Euro

gefördert, der bei einem evtl. Verkauf zurückbezahlt werden muss.

Aufgrund der finanziellen Lage der Stadt, war es bisher nicht möglich und wird es vermutlich auch in Zukunft nicht sein, dieses Projekt zu verwirklichen.

 

Im Rahmen des Städtebauförderprogrammes „Soziale Stadt“ besteht nun die Möglichkeit einen Zuschuss von bis zu 75% der förderfähigen Kosten zu erhalten. Für eine Antragstellung und eine definitive Zusage ist jedoch erforderlich, dass ein Nutzungskonzept erstellt wird und danach die genauen Baukosten ermittelt werden.

 

Im Bürgerbegehren fällt die Entscheidung, ob den Bürgern diese Begegnungsstätte wichtig ist. Unserer Meinung nach sollten wir uns diese Chance für Schifferstadt nicht entgehen lassen.

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 506081 -

Downloads

Infos